ErlebnisAktionstage

Spaß,
Natur,
Abenteuer,
eigene Grenzen austesten,
intensive Gruppenerlebnisse…
all das ist bei erlebnispädagogischen
Aktionstagen garantiert.



Inhalte

  • Kooperative Abenteuerspiele
  • Thematische Abenteuerspiele und –Aktivitäten (z.B. Harry Potter-Tag, Indianerlager, Ritterwochenende)
  • Outdoortraining (Biwakieren, Kochen über dem Lagerfeuer etc.)
  • Floßbau
  • Kletteraktionen
  • Mobile Niedrigseilelemente

Erlebnispädagogische Aktionstage können auch als Thema bei Schullandheimaufenthalten integriert werden.

Ziele

  • Spaß und Bewegung in und mit der Natur fördern
  • Förderung von Teamarbeit
  • Umgangs- und Kommunikationsregeln entwickeln
  • Trainieren von Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer
  • Förderung eines realistischen Selbstbildes
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und Selbstbewusstseins
  • Einen Konstruktiven Umgang mit Misserfolgen trainieren


Methoden
Durchführen und Reflektieren der jeweiligen Aktivitäten in Einzel-, Partner oder Gruppenarbeit.

Zielgruppen
Schulklassen, pädagogische Institutionen, Firmen, Privatpersonen

Zeitlicher Rahmen
Der zeitliche Rahmen hängt von der jeweiligen Aktion und Gruppengröße ab.

Anzahl der Teilnehmer/innen
Ca. 8 bis 30 Teilnehmer/innen

Referenzen
Grundschule am Dom-Pedro-Platz in München
Grundschule an der Dachauerstraße in München
Grundschule an der Camerloherstraße in München
Grundschule am Pfanzeltplatz in München
Grundschule an der Waldmeisterstraße in München
Hauptschule an der Schwindstraße in München
Abenteuerspielplatz Neuhausen in München
Carglass